home

News / Ankündigungen

Video Kurzversion "Die negativen Folgen der Aufschlagskalkulation für die Gastronomie"

Nur 10 Minuten Investition in Zeit <=> Geld in den Erfolg Ihres gastronomischen Betriebes! 

Noch immer werden die Verkaufspreise von Speisen und Getränken in der Gastronomie mit der Methode der Aufschlagskalkulation oder Kalkulationsfaktor Methode erstellt.

 

Da aber seit über 30 Jahren nicht mehr der Wareneinsatz, sondern die Personalkosten die Höchsten Kosten sind, kann die Methode der Aufschlagskalkulation zum Nachteil für den gastronomischen Betrieb sein.

 

In diesem Video erläutern wir die Kurzversion der Aufschlagskalkulation und mögliche negativen Folgen für den Betrieb. 

 

Leider wird diese Methode auch noch weitverbreitet an Berufsschulen, Hotelfachschulen, IHK, in Fernsehsendungen verwendet und geschult, was schlimmstenfalls die Existenz kosten kann. 

 

Die einzige anwendbare Methode ist die Deckungsbeitragskalkulation in Verbindung mit der Speisenkartendiagnose um den notwendigen Gewinn in einem Restaurant  zu steigern um die Personalkosten zu erwirtschaften.


Hören Sie bitte auf mit der Methode aus der Steinzeit.

 

Falls Sie direkt 23 Minuten investieren wollen, dann können Sie sich hier die ausführliche Version der negativen Folgen der Aufschlagskalkulation für die Gastronomie anschauen!

 

 


GRATIS